Urlaub Costa de la Luz

Essential Information

Currency
Euro
1.00 USD = 0.85 EUR
CURRENT WEATHER
Sonnig
+22°C

Strandurlaub an der Costa de la Luz

Die Costa de la Luz (zu Deutsch: Küste des Lichts) liegt zwischen der portugiesischen Küste und der Spanischen Costa del Sol.

Der Sand ist feiner und goldener als der an der Costa del Sol und die Strände sind im Allgemeinen breiter und im Hintergrund liegen Sanddünen und Pinien. Sie können aus unberührten Stränden und anderen mit Einrichtungen und Infrastruktur; aus kleinen, isolierten Buchten und Fischereihafen und langen Sandstränden; aus Familienstränden und isolierteren Stränden wählen.

Die Costa de la Luz ist ein insgesamt hundert Kilometer langer Sandstrand mit verschiedenen Wassersportangeboten, an denen Sie nicht die hohen Hotelkomplexe wie in anderen Gebieten finden werden, deswegen kommen viele Urlauber gerne an die Costa de la Luz, vor allem Wassersportler, Golfer, Angler, Segelflieger und Mountainbiker. Hier findet auch jedes Jahr die Regatta der großen Schiffe statt.

Wählen Sie aus den vielen günstigen Urlaubsangeboten mit günstigen Unterkünften an der Costa de la Luz.

 

Strände an der Costa de la Luz

Die Costa de la Luz liegt am Atlantik und ist in eine östliche Region die Provinz Cádiz und eine westliche Region (die Provinz Huelva) unterteilt, die durch den Fluss Guadiana getrennt werden. Die großen Sandstrände mit Dünen und Pinien an der Costa de la Luz sind weniger entwickelt als die an der Costa del Sol. Wenn Sie gerne Wassersport machen, insbesondere Surfen, dann werden Sie sich besonders in den Urlaubsorten Tarifa und an den dortigen Stränden La Playa Los lances und Playa Valdevaqueros wohlfühlen. Etwa 25 % der Bucht von Cadiz sind Strand. La Playa de la Caleta bietet die beste Aussicht, während La Playa de la Victoria als ein Familienstrand mit gleichmäßigen Wellen und einem ausgeglichenen Sand bekannt ist.

 

Weitere Sehenswürdigkeiten an der Costa de la Luz

Cádiz und Sevilla sind die wichtigsten Städte an der Costa de la Luz, die Sie besichtigen sollten. Vögelbeobachter sollten ins Naturschutzgebiet Donana gehen, dort gibt es extra angelegte Wege und Touren. Die weißen Bergdörfer sind faszinierend mit Ihrer Mischung aus sowohl römischen wie auch maurischen Resten. Die Provinz Cádiz ist für ihren Sherry bekannt und viele der Brennereien dieses Weingebiets liegen im „Sherrydreieck“, das durch Jerez de la Frontera, San Lucar de Barrameda und El Puerto de Santa Maria begrenzt wird.